Liebe Daheimbleiber,

wir freuen uns über eure Berichte und Kommentare zum Projekt “Ortung”. Hier könnt ihr eure Erfahrungen mit dem Entdeckerkit für Daheimbleiber beschreiben.

Euer Team der Museumspädagogik

Web www.kunsthalle-emden.de
E-Mail museumspaedagogik(at)kunsthalle-emden.de
Telefon 0 49 21 – 97 50 71
Ihr könnt uns aber auch über unsere Internetseite
kontaktieren: Das sind wir!

 

  1. Katrin

    Ich bin eine Daheimbleiberin, deshalb hatte ich zuerst meine Lochkamera auf meinem Dachboden angebracht. Dies ist ein ungenutzter, verborgener Ort und ich fand die Idee spannend, dort die Kamera aufzustellen. Leider ist mein Foto nichts geworden und deshalb habe ich nun einen zweiten Versuch auf dem Fahrradkorb gestartet. Das Probennehmen hat bisher auch sehr gut geklappt, denn in der eigenen Wohnung lassen sich alltägliche Dinge untersuchen. Neben Spülwasser habe ich schon Katzenhaare als Probe gesammelt und sicher kommt noch etwas dazu. Ich lasse mich überraschen. Das Zeichnen fällt schwerer, da man dies im Alltag schnell vergisst, aber ich bin optimistisch, dass ich noch ein paar Skizzen machen werde. Außerdem ist es erstaunlich wie viele Schritte man in der eigenen Wohnung an einem Abend zurücklegt!

    Antworten

  2. Katrin

    So, morgen bringe ich mein Kit ins Museum. Es hat viel Spaß gemacht, ich hatte auch immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal tagelang gar nichts gemacht habe. Was mir besonders Spaß gemacht hat: alltägliche Fundstück zu sammeln und ins Buch einzufügen, auch wenn das nicht die Aufgabe war. ;)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© Kunsthalle Emden, Museumspädagogik und die Projektteilnehmer, Karte: © www.lgln.niedersachsen.de